Winzerverein Hagnau e.G.

  • Qualitätswein vom Bodensee

Handverlesene Qualität und umweltschonender Anbau

 

Die Hagnauer Winzer sind bis heute eine starke Gemeinschaft, die eine lange Rebbautradition bewahren und höchste Ansprüche an Qualität, Pflege und nachhaltige Bewirtschaftung ihrer Rebflächen setzen.
Seit 1993 betreiben die Hagnauer Winzer kontrolliert umweltschonenden Weinbau. Acht Hektar der Rebfläche werden nach den Richtlinien des Biologischen Weinbaus bewirtschaftet.

Großen Wert legen die Winzer auf die Wahl der optimalen Rebstandorte, auf eine gute Bodenpflege, sorgsame Laubarbeiten sowie die Weinlese, die in mehreren Lesedurchgängen ausschließlich von Hand erfolgt. Diese arbeitsintensive Bewirtschaftung danken Boden und Reben mit einer besseren Durchwurzelung, mehr Wasserhaltevermögen, einer optimalen Nährstoffaufnahme und schlussendlich mit einem qualitätiv hochwertigen Wein.
Die manuelle Selektion der besten Reben vom ersten Trieb bis zur fertigen Traube ist Aufgabe der Winzerfamilien, in denen das Wissen um den Wein von Generation zu Generation weitergegeben wird. Die angebauten Rebsorten sind zum Großteil Müller-Thurgau, Blauer Spätburgunder und Grauburgunder. Pilzresistente Rebsorten, wie die Rotweinrebe Regent, gehören zum Versuchsanbau. Seit kurzem hat auch die international bekannte Rebsorte Sauvignon Blanc einen Platz mit Seeblick in Hagnau.